5. OSZE Asienpartner Sitzung am 24. November 2017

5. Asienpartnersitzung 2017 Bild vergrößern Abschlusssitzung der OSZE mit den Asienpartnern unter deutschem Vorsitz 2017 (© OSCE Secretariat)

Die Abschlusssitzung der OSZE mit den Asienpartnern unter deutschem Vorsitz 2017 thematisierte Migration unter dem Fokus “Migration and its Impact on Security and Development – Exchange of Experiences between the OSCE and the Asia-Pacific region”.

Einführende Sprecher waren neben einer renommierten Professorin und Expertin auf dem Gebiet der Migration aus Thailand, ein Vertreter der International Organization for Migration (IOM) aus Genf, sowie der italienische Botschafter bei der OSZE, in seiner Funktion als Vorsitz der OSZE Mittelmeerpartnerschaft, und der OSZE Koordinator für Wirtschaft und Umweltaktivitäten.  Die Präsentationen aus unterschiedlichen Blickwinkeln, ebenso wie die nachfolgende lebhafte Diskussion belegten, dass Migration eine weltweite Herausforderung ist und nicht nur eine Herausforderung für OSZE-Staaten darstellt. Der asiatisch-pazifische Raum sei in hohem Maße betroffen und würde die meisten Flüchtlinge und Migranten aufweisen. Letztere stießen allerdings auf allerlei Widerstände, und es mangele an einer umfassenden Zuwanderungspolitik: „Migrants are needed, but not wanted“.

Ebenso wurde die Vielschichtigkeit der Migrationsthematik, aber auch der positive Beitrag einer geregelten Zuwanderung zu Entwicklung und Sicherheit in den Aufnahmeländern deutlich. Aus Sicht von IOM bedürfe es dringend einer ausgewogeneren öffentlichen Debatte, in der auch die zahlreichen Erfolgsgeschichten von Migration und Integration ihren Platz haben. Delegationsvertreter bewerteten die Sitzung als ausgezeichnete Möglichkeit, Informationen und Erfahrungen zwischen den OSZE-Teilnehmerstaaten und den OSZE-Partnern aus dem Asien-Pazifik Raum auszutauschen. Darüber hinaus viel Lob und Anerkennung  insbesondere seitens der Partnerstaaten, für die aktive deutsche Vorsitzarbeit 2017.

Weitere Informationen zum Deutschen Vorsitz in der OSZE-Asienpartnerschaft 2017