Die Hohe Kommissarin für nationale Minderheiten

Die Hohe Kommissarin für nationale Minderheiten (HKNM) Astrid Thors (Finnand) befasst sich mit Minderheitsproblemen in den OSZE-Teilnehmerstaaten. Ihr Bemühen ist es, auch in Zusammenarbeit mit anderen internationalen Organisationen, auftretende ethnische Spannungen im frühestmöglichen Stadium zu entschärfen und so das Entstehen von Konflikten zu vermeiden. Sie ist zur Zeit unter anderem in Serbien, Kirgisistan, Moldau und für die Sinti und Roma aktiv. Das Büro der Hohen Kommissarin hat seinen Sitz in Den Haag/Niederlande.

Homepage HCNM (en)

Die Hohe Kommissarin für nationale Minderheiten

Astrid Thors, OSCE High Commissioner on National Minorities